Mal Die Badlampe Wieder Zum Leuchten Bringen: Austausch-Aktion!

Eine defekte oder einfach nur outdated wirkende Badezimmerlampe kann schnell die gesamte Atmosphäre des Raumes beeinflussen. Vielleicht flackert das Licht, die Glühbirne ist kaputt oder das Design passt einfach nicht mehr zum renovierten Bad. Was auch immer der Grund sein mag, der Austausch einer Badezimmerlampe ist zum Glück gar nicht so schwer. Mit etwas handwerklichem Geschick und der richtigen Vorbereitung kannst du deiner Nasszelle im Handumdrehen ein frisches Licht-Upgrade verpassen.

Vorbereitung ist das A und O

Glüh Lampe wechseln Energiesparlampe Leuchtmittel tauschen Deckenlampe Glüh  Birnen Wechsel Anleitung
Glüh Lampe wechseln Energiesparlampe Leuchtmittel tauschen Deckenlampe Glüh Birnen Wechsel Anleitung

Bevor du dich mit vollem Elan ans Werk machst, solltest du dich gut vorbereiten. Schalte zuerst die Stromzufuhr zum Badezimmer sicherheitshalber komplett ab. Drehe dazu die Sicherung heraus, die für die Badbeleuchtung zuständig ist. Vergewissere dich anschließend mit einem Spannungsprüfer, dass kein Strom mehr fließt. Stelle dir außerdem alle benötigten Werkzeuge und Materialien griffbereit.

Read More

Werkzeugkasten und Lampenkauf

Für den Austausch deiner Badezimmerlampe brauchst du in der Regel kein Spezialwerkzeug. Ein einfacher Schlitzschraubenzieher und eine Kreuzschlitzschraubenzieher reichen meistens aus. Eventuell benötigst du noch eine kleine Rohrzange, falls die Klemmen der alten Lampe etwas festsitzen. Natürlich brauchst du auch die neue Lampe! Achte beim Kauf darauf, dass sie für feuchte Umgebungen geeignet ist und die Schutzart IP44 oder höher aufweist. Diese Kennzeichnung garantiert, dass die Lampe gegen Spritzwasser geschützt ist.

Austausch der alten Badezimmerlampe

Schritt 1: Die Abdeckung entfernen

Die meisten Badezimmerlampen haben eine abnehmbare Abdeckung, die mit Schrauben oder Klipsen befestigt ist. Drehe die Schrauben mit dem entsprechenden Schraubendreher heraus oder löse die Klipse vorsichtig. Achte dabei darauf, dass die Abdeckung nicht herunterfällt.

See also  Schicker Badezimmer-Look Mit Marmordeko: Easy Peasy Für Zu Hause!

Schritt 2: Die Elektrik trennen

Sobald du die Abdeckung entfernt hast, siehst du die elektrischen Anschlüsse der Lampe. Diese bestehen in der Regel aus drei Kabeln: Phase (meistens schwarz oder braun), Nullleiter (meistens blau) und Erdung (meistens gelb-grün). Löse die Kabel vorsichtig von den Anschlussklemmen der alten Lampe. Merke dir dabei am besten die Reihenfolge der Kabel, damit du die neue Lampe später richtig anschließen kannst. Du kannst dir auch ein Foto mit dem Smartphone machen.

Schritt 3: Die alte Lampe demontieren

Jetzt kannst du die eigentliche Lampe demontieren. Je nach Modell ist sie entweder verschraubt oder einfach eingehängt. Löse die Schrauben oder drehe die Lampe vorsichtig heraus.

Die neue Lampe installieren

Schritt 4: Die neue Lampe montieren

Schließe die Kabel der neuen Lampe in der gleichen Reihenfolge an die Anschlussklemmen an, wie du es bei der alten Lampe vorgefunden hast. Achte darauf, dass die Kabel fest sitzen und die Verbindung sicher ist. Bringe anschließend die neue Lampe an und befestige sie, falls nötig, mit Schrauben oder durch Einhaken.

Schritt 5: Funktionstest und Abschluss

Schalte die Sicherung wieder ein und überprüfe, ob die neue Badezimmerlampe funktioniert. Bring abschließend die Abdeckung wieder an und befestige sie. Fertig! Deine Nasszelle erstrahlt jetzt in neuem Licht.

Fazit

Wie du siehst, ist der Austausch einer Badezimmerlampe gar nicht so kompliziert. Mit etwas Sorgfalt und der richtigen Vorgehensweise kannst du deiner Nasszelle im Handumdrehen ein frisches Licht-Upgrade verpassen. Achte dabei auf die Sicherheitsvorkehrungen und verwende ausschließlich Lampen, die für feuchte Umgebungen geeignet sind.

FAQs zum Lampenwechsel im Badezimmer:

1. Brauche ich zwingend einen Elektriker, um meine Badezimmerlampe auszutauschen?

See also  Omas Badezimmer Neu Interpretiert: Nostalgie-Ideen Fürs Bad

Nein, in den meisten Fällen kannst du die Lampe selbst austauschen, sofern du dich an die Sicherheitsvorkehrungen hältst und dir basic handwerkliches Geschick zutraust. Solltest du dir jedoch unsicher sein, ist es ratsam, einen Elektriker zu Rate zu ziehen.

2. Welche Lampen eignen sich für das Badezimmer?

Achte darauf, dass die neue Lampe für feuchte Umgebungen geeignet ist. Die Schutzart sollte mindestens IP44 betragen. LED-Lampen eignen sich aufgrund ihres geringen Stromverbrauchs und ihrer langen Lebensdauer besonders gut für Badezimmer.

3. Kann ich meine alte Lampe einfach recyceln?

Related posts